Komm zu Uns! Wir freuen uns auf Dich!

Hockeysport in deutschland

1887 - 2017: 130 Jahre

Hockey in Deutschland

Hockey hatte über englische Verbreitung gegen Ende des 19. Jahrhunderts den Weg nach Deutschland gefunden. 1887 gründeten englischstämmige Hockeyspieler in Hannover und Heidelberg die ersten Hockeyvereinigungen. 1896 fand das erste Wettspiel auf deutschem Boden findet zwischen den englischen Schülern des Pädagogiums Bad Godesberg und dem Bonner Königlichen Gymnasium statt. Zwei Jahre darauf wurde der erste offizielle Hockeyverein in Deutschland gegründet: Der „1. Hamburger Hockey Club“, der 1901 in den Uhlenhorster Hockey-Club überging. Neben der internationalen Hafenstadt Hamburg fand Hockey vor allem in Berlin schnell großen Anklang. Im „Berliner Damen-Hockey Club“ ging 1899 das erste Wettspiel der Damen auf Vereinsbasis über die Bühne. Der Herrenbetrieb setzte erst ein Jahr später ein. 1902 wurde der Berliner Hockey-Verband als erster regionaler Hockeyverband in Deutschland gegründet, weitere Landesverbände folgten bald. Im Rahmen einer internationalen Hockeywoche in Bonn erlebte am 31. 12. 1909 der Deutsche Hockey-Bund seine Geburtsstunde. Mehr unter www.hockeyplatz.de ...


Warum FeldHockey ???

Schlenzen, Lupfen, Schlagen

Teamgeist, eine gute Kondition und anspruchsvolle Technik im Umgang mit Ball und Schläger sowie rasante Spielzüge machen Feldhockey so faszinierend. Gleichzeitig ist es ein sehr faires Spiel. Den Gegner zu berühren, den Ball zu hoch oder für andere gefährdend abzuspielen, ist verboten. Wer sich gerne an der frischen Luft und mit einer vielseitigen Sportart beschäftigen möchte, ist bei Feldhockey genau richtig!


von 4 bis 99 Jahren

FIT ZUM GEWINNER

Sollte Ihre Tochter oder Ihr Sohn hockeybegeistert sein, sollten Sie in vernünftige Ausrüstung investieren: Jeweils einen Hallen- und einen Feldschläger (jeweils ca. 30 Euro), Kunstrasen- und Hallenschuhe (jeweils ab ca. 20 Euro), Sportkleidung und vielleicht auch ein Mannschaftstrikot, Schienbeinschoner (ca. 15 Euro), Mundschutz (ca. 15 Euro) und Handschuhe (ca. 25 Euro). Keine Sorge: Die Torwartausrüstung stellt der Verein! Vielleicht können Sie Teile der Ausrüstung auch gebraucht erwerben und auch verkaufen, denn Heranwachsende brauchen ja immer wieder neue, passende Teile.

 

- Welche Schläger, welche Größe?


SICHERHEIT

Da Hockey im Unterschied zu anderen Ballsportarten ein körperloses Spiel ist (der Gegenspieler darf nicht abgedrängt oder aktiv  abgeblockt werden), kommt es höchst selten zu Verletzungen durch Körperkontakt. Auch durch Schläger und Ball sind, anders als man eigentlich erwarten würde, Verletzungen selten. Das kommt daher, dass von Anfang an konsequent auf die Einhaltung von Sicherheits­regeln geachtet wird (z.B. Schläger unten halten). 

 

Zur Vermeidung von Verletzungen tragen Schienbeinschützer, Zahnschutz und Schutzhandschuhe bei. Gutes Aufwärmen vorm Training und Spiel sowie das Auslaufen danach sind weitere wichtige Vorbeugungsmaßnahmen – und natürlich das faire Spiel.

 

 

 

Informationen sind zu finden unter www.kindersicherheit.de/Sportarten_A-Z.pdf

 

Kontakt

Hockey Abteilung
im VfL Pinneberg e.V.
Fahltskamp 53
25421 Pinneberg

Tel: 04101/55 60 20

hockey@vfl-pinneberg.de

www.vfl-pinneberg.de

Werden Sie Rasenpate!!!